Jávea.com | Xàbia.com
Sucher

Xàbia öffnet Avenida dels Furs nach der Reform seiner Bürgersteige wieder für den Verkehr

Mai 22 von 2020 - 13: 16

Der Stadtrat von Xàbia hat die Avenida dels Furs, eine der Zufahrten zum Hafen, nach den Arbeiten zur Reform der Bürgersteige, zur Erneuerung und zum Ersetzen der Bäume wiedereröffnet. Auch die Erneuerung des Pluvialnetzes und der öffentlichen Beleuchtung.

An diesem Morgen der Bürgermeister, José Chulviund die Betriebsräte Isabel Bolufer, Services, Kika MataMarta Bañuls aus dem Stadtteil Duanes hat das Gelände besucht, um das Ergebnis der Arbeiten zu sehen und ihre Wiedereröffnung zu genehmigen. Die Straße hat ihr Image und ihre Sicherheit für Fußgänger erheblich verbessert.

Das Projekt war mit einer kommunalen Investition von 144.500 Euro verbunden und wurde von der lokalen Firma Excavaciones Mayte durchgeführt. Die Arbeiten, die den Abschnitt zwischen der Kaserne der Zivilgarde und der Kreuzung mit der Avenida Lepanto verbessert haben, begannen Mitte Januar und hatten eine Frist von zwei Monaten.

Sie haben jedoch eine berechtigte Verzögerung erlitten: Zuerst waren sie von der stürmischen Gloria und später von der Einstellung der öffentlichen Arbeiten betroffen, die der Stadtrat in den ersten Wochen des Alarmzustands verfügte.

Weitere öffentliche Arbeiten, die derzeit durchgeführt werden, betreffen die Reparatur des Paseo de Caleta und der Kreisverkehr von Guillermo Pons, der Ende des Monats abgeschlossen sein soll, und der Wiederaufbau der Triana-Brücke, die nach dem Abriss der bestehenden Brücke Fortschritte bei der Vorbereitung des gesamten Fundaments für das Eintreffen der beiden vorgefertigten Teile macht.
wird die neue Brücke bilden.

6 Kommentare
  1. Erika sagt:

    Die Stadt Jávea ist eindeutig arborizid und kümmert sich nicht um irgendetwas, das wir Bürger im Sommer verbrennen werden, wenn wir keinen einzigen Schatten haben. Sie eliminieren Bäume, die vollkommen gesund und schön sind und auch dazu beitragen, die Luft zu reinigen, aber es ist ihnen egal. Sie fahren immer.

  2. Ana sagt:

    Ökologie = Beseitigung der geringsten Andeutung von Bäumen 25 in der gesamten Azorín-Straße, und nichts passiert

  3. Luis Boville sagt:

    Sehr gut, aber wo sind die Bäume, die dringend benötigte Vegetation? Die "Ökologie" kämpfte mit dem Wald und dem angenehmen Schatten, der im Sommer notwendig ist?
    Bitte geben Sie etwas Geld für Grün aus. Wir werden es alle zu schätzen wissen.
    Einen schönen Tag noch
    Luis Boville

  4. Jose sagt:

    Politiker lieben Zement ... und Fahrräder ... Ich hoffe, sie schaffen es nicht bis zum ersten Montañar !!!

  5. Antonio José sagt:

    Waldersatz?

    Was Sie auf den Fotos sehen können, ist "Entfernung des Waldes"

    Nicht dass wir überrascht sein würden. Wir sind daran gewöhnt, dass die wenigen Bäume, die unsere Straßen bevölkern, bei der ersten Reform beseitigt werden.

    Es muss sein, dass wir ein Bild von einer von der Sonne gebräunten Bevölkerung geben müssen. Und der Schatten würde diesem Zauber schaden.

    • Lidia sagt:

      Im Sommer werden die wunderbar schattigen Bäume vermisst. Wie die Bananenbäume, die kürzlich die Avenida del Pla gefällt haben. Wie auch immer..


27.654
1.823
6.560
542
Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen personalisierte Werbung anzubieten und statistische Daten zu sammeln. Wenn Sie weiter surfen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu Cookie-Politik.