Jávea.com | Xàbia.com
Sucher

Rückgang der Coronavirus-Infektionen in der Marina Alta

November 17 von 2020 - 10: 10

Die Region Marina Alta hat nach Angaben des Gesundheitsministeriums im Vergleich zum letzten Update einen Rückgang der Coronavirus-Infektionen verzeichnet.

Im heutigen Bericht zählt das Gesundheitsamt von Dénia seit letztem Freitag 47 neue positive Ergebnisse. Eine Zahl, die einen leichten Rückgang gegenüber den 56 vor 4 Tagen registrierten zeigt.

Von diesen 47 entsprechen 7 der Stadt Xàbia, die in der gleichen Anzahl von Infektionen wie das vorherige Update verbleibt. Seit letztem März fügt Xàbia 218 Positive hinzu, von denen 25 aus den letzten 14 Tagen stammen.

Die positive Nachricht ist, dass es nicht nötig ist, einen Tod durch COVID-19 zu bereuen, so dass die Gesamtzahl der Todesfälle seit Beginn der Pandemie 34 beträgt. In Bezug auf die Gesamtzahl der positiven Ereignisse sammelt das Gesundheitsministerium von Dénia 1828 bestätigte Infektionen durch PCR mit 192 neuen Positiven aus den letzten 14 Tagen. Diese Daten zeigen, dass die Inzidenz im Gesundheitsamt von Dénia 111,80 Infektionen pro 100.000 Einwohner beträgt.

Neue Fälle von COVID-19 in den Gemeinden der Region

Von den 47 neuen positiven Fällen, die seit dem vergangenen Freitag registriert wurden, ist Dénia mit 16 positiven Fällen die Bevölkerung der Region mit den meisten Infektionen, gefolgt von Xàbia mit 7.

Gorgos Cat 4
Der Verger 3
Ondara 2
Beniarbeig 2
Pedreguer 3
Hit 1
Der Poble Nou de Benitatxell 1
Teulada 2
Benissa 1
Calp 1
Parcent 1
Orba 1
Ràfol 1
Senija 1

Hinterlassen Sie einen Kommentar

    28.081
    1.891
    8.110
    593
    Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen personalisierte Werbung anzubieten und statistische Daten zu sammeln. Wenn Sie weiter surfen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu Cookie-Politik.