Xàbia hat das Land für die auf der Straße von Gata projizierten Kreisverkehre vorbereitet

El Javea Rathaus wird heute Donnerstag bei der Einberufung einer außerordentlichen Plenartagung über die Genehmigung der öffentlichen Ausstellung der Enteignungsprojekte abstimmen, die für die Entwicklung von zwei Kreisverkehren im Lebenslauf 734 (Carretera de Gata) erforderlich sind. Dies sind zwei Dateien, die von den Councils of Heritage und Urban Scene zur Verbesserung der Verkehrssicherheit durch Kreisverkehre befördert wurden, die den Zugang zum Friedhof und zum zukünftigen Industriegebiet von Catarrojes durch Ramblars regeln.

Das Konsistorium hat die Enteignungsprojekte (die sich jeweils zwischen 10- und 12-Besitzern auswirken) bereits vorbereitet und das Geld für die Zahlung in Höhe von insgesamt 80.000-Euro reserviert. Bei allen Enteignungen handelt es sich um kleine Anbauten, die als landwirtschaftlich eingestuft wurden, mit Ausnahme derjenigen, die Industriegelände betreffen.

Das Plenum muss nun die öffentliche Ausstellung dieser Enteignungen genehmigen, damit dieser vorherige Schritt abgeschlossen werden kann und das Ministerium für Wohnungswesen, öffentliche Arbeiten und Vertebration des Territoriums mit dem Bau eines der Kreisverkehre an der Kreuzung des städtischen Friedhofs beginnen kann und dass es vollständig von der Generalitat finanziert wird.

Tatsächlich hat die valencianische Regierung bereits 500.000-Euro in den Konten von 2019 für diese mit einer halbjährlichen Ausführung vorgeschlagenen Arbeiten reserviert (die vollen Kosten betragen eine Million Euro). Der zweite Kreisverkehr befindet sich noch in der Projektionsphase.

Diese Infrastrukturen sind auch für die Entwicklung des Gewerbegebiets in der Region Catarrojes von strategischer Bedeutung, in der bereits technische Projekte zur Urbanisierung bereitstehen. Die erste Phase ist für nächstes Jahr geplant: Catarrojes 1. Diese Regelung gilt für 26.625-Quadratmeter, die in 12-Plots verteilt sind.

In Verbindung stehende Artikel

Kommentare zu "Xàbia hat das Land für die auf der Straße von Gata projizierten Karussells vorbereitet"

2 Kommentare

  1. Lacapa:

    Der Kreisverkehr zum Friedhof ok. Aber das Polygon von Catarrojes ist besser, wenn man bestimmte industrielle Entwicklungen sieht: Jetzt ist es nur noch eine Utopie und für Utopien das Geld besser, wenn man es auf Gehwegarbeiten benutzt, die höllisch sind.

*

25.859
1.609

Diese Seite benutzt Cookies für Sie die beste Benutzererfahrung zu haben. Wenn Sie weiterhin Sie geben Ihre Zustimmung zur Annahme der oben genannten Cookies und die Akzeptanz unserer durchsuchen Cookie-PolitikKlicken Sie auf den Link für weitere Informationen. schließen