Eine Frau trägt zum ersten Mal das Bild von Jesus Nazareno im Aufstiegsprozess nach Golgatha

Jesus Nazareno ist in einer Prozession zu seiner Einsiedelei, der Einsiedelei von Golgatha, zurückgekehrt, begleitet von Nachbarn und Gemeindemitgliedern als Traditionsmarke. Nachdem der Regen am letzten Freitag 3 im Mai diesen Akt nicht ausführen konnte, wurde die Prozession für Sonntag 5 verschoben. Als Neuheit, in diesem Jahr zum ersten Mal, seit sich das Bild in Xàbia, 252, befindet, hat eine Frau, die Nachbarstraße Jesus Nazareno in der Stadt, das Bild zusammen mit Männern dargestellt.

Chus, Nachbar von Xàbia, hat dies für ein Versprechen getan. Die Frau fragte die Träger, als sie an ihrer Straße vorbeikamen, um das Bild tragen zu können. Eine Aktion, die Frauen zu einem historischen Meilenstein macht und die den Weg für andere Frauen öffnet. Seit vor ungefähr 15 Jahren trug eine andere Frau den Nazarener in der Prozession des Abstiegs mit.

Nach einem Streifzug durch die Straßen des historischen Zentrums kam das Bild von Jesus und der Jungfrau nach Golgatha, wo sich die Menschen bis zum nächsten Jahr verabschiedeten. Der Brand des Feuerwerksschlosses gab den Parteien des Nazareno de Xàbia den letzten Schliff.

In Verbindung stehende Artikel

Kommentare zu "Eine Frau trägt zum ersten Mal das Bild von Jesus Nazareno in der Prozession des Aufstiegs nach Golgatha"

1 Kommentar

  1. animo:

    Es ist nicht die erste Frau, die sich nicht irrt, es gibt eine andere Frau, die vor einigen Jahren die erste war

*

25.703
1.597

Diese Seite benutzt Cookies für Sie die beste Benutzererfahrung zu haben. Wenn Sie weiterhin Sie geben Ihre Zustimmung zur Annahme der oben genannten Cookies und die Akzeptanz unserer durchsuchen Cookie-PolitikKlicken Sie auf den Link für weitere Informationen. schließen