Ein niederländischer Einwohner, Autor von "Xàbia: Villa Histórica", stiftet drei Exemplare des Buches für bibliographische Sammlungen

El Javea Rathaus hat aus der Hand des in den Niederlanden wohnhaften Cornelius Wiedenhoff drei Exemplare seines Buches erhalten «Xàbia: Historische Villa. Geschichte einer kleinen Stadt am Ufer des Mittelmeers im Kontext der Geschichte Spaniens«, Jeder in einer Sprache geschrieben: Spanisch, Englisch und Niederländisch.

Das Buch erzählt die Geschichte von Xàbia. Als er im 2000-Jahr sein Zuhause in Xàbia begründete, verspürte er die Notwendigkeit, in seine Geschichte einzutauchen "Seine faszinierende Vergangenheit"Also begann er mit der Suche nach den Spuren der vielen Kulturen, die Teil dieser Stadt waren.

Nach Recherchen, Lesungen und Besuchen im Museum begann der Bewohner mit dem Schreiben von Artikeln für den lokalen niederländischen Club, bis schließlich alles in einem Buch Gestalt annahm, das zunächst nur in ihrer Sprache veröffentlicht und dann ins Englische und Spanische übersetzt wurde. Cornelius hat 2000-Exemplare verkauft und nun, da er eine zweite Auflage gemacht hat, wollte er einige Exemplare für den Verbleib in den bibliographischen Sammlungen der Gemeinde spenden.

Mayor, José Chulvi, hat sich bei diesem Bewohner für die Spende bedankt, die in der Bibliothek von Xàbia hinterlegt wird, damit sie von allen interessierten Parteien eingesehen werden kann.

In Verbindung stehende Artikel

Kommentare zu "Ein niederländischer Einwohner, Autor von 'Xàbia: Villa Histórica', spendet drei Exemplare des Buches für bibliographische Mittel"

(Erforderlich)

26.478
1.700
4.764
436
Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen personalisierte Werbung anzubieten und statistische Daten zu sammeln. Wenn Sie weiter surfen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu Cookie-Politik.