Ein Radfahrer erleidet ein schweres Kopftrauma, wenn er auf die Straße der Wache fällt

Bei 13 am Samstag erhielt das Rote Kreuz von Jávea eine dringende Warnung vor einem schweren Unfall, bei dem ein Radfahrer einen Aufprall auf den Asphalt auf der Straße der Wache erlitten hatte.

Sofort sind Mitglieder des Roten Kreuzes von Jávea mit einem Rettungsfahrzeug zum Veranstaltungsort gereist, um den Verletzten, einen 59-jährigen Mann, der ein schweres Kopftrauma hatte, zu stabilisieren.

Anschließend begleitete ein Krankenwagen des Roten Kreuzes mit einem Arzt und einer Krankenschwester vom SAMU Health and Ambulance Center der Basis in Benissa die Übergabe des Radfahrers an das Dénia Marine Health Hospital mit einer reservierten Prognose.

In Verbindung stehende Artikel

Kommentare zu "Ein Radfahrer erleidet ein schweres Kopftrauma, wenn er auf die Straße der Wache fällt"

*

26.475
1.655

Diese Seite benutzt Cookies für Sie die beste Benutzererfahrung zu haben. Wenn Sie weiterhin Sie geben Ihre Zustimmung zur Annahme der oben genannten Cookies und die Akzeptanz unserer durchsuchen Cookie-PolitikKlicken Sie auf den Link für weitere Informationen. schließen