Schilder für Dienstleistungen, exklusive Parkmöglichkeiten für Motorräder an den gefährlichen Kreuzungen von Xàbia

Durch die Verbesserungen der Bürgersteige und der Schilder, die die Dienstabteilung in verschiedenen Bereichen von Xàbia durchführt, wurden neue Stellplätze für Motorräder geschaffen. Auf diese Weise, wie von der Region berichtet, "An Kreuzungen oder Fußgängerüberwegen ist die Sichtbarkeit besser und besser".

Die Arbeiten, die vorerst in der Avenida de Alicante und Trenc d'Alba neben dem Kreisverkehr des Joanot-Martorell-Platzes durchgeführt wurden, haben den Parkplatz umgestaltet und damit einen Parkplatz mit Fahrzeugen für das Abstellen von Motorrädern ersetzt.

Diese Aktion wurde bereits an der Avenida Juan Carlos I, direkt an der Kreuzung, die Zugang zum Viertel Thiviers bietet, eingeleitet, um die Sichtbarkeit an den widerstreitendsten Punkten zu verbessern, wie im letzten Abschnitt der Avenida Juan Carlos I mit der Überquerung der Straße von Cabo La Nao.

Beachten Sie auch, dass das Unternehmen, das an der Reparatur der Bürgersteige der Avenida Juan Carlos I arbeitete, die Arbeiten bereits abgeschlossen hat. Eine Verbesserung dieser Straße, die den historischen Bezirk von Xàbia mit dem Gebiet von Duanes de la Mar verbindet. Einige Arbeiten wurden abgeschlossen, nachdem der Beginn der Aktion aufgrund des Enteignungsverfahrens des Grundstücks Santeret, 126 Quadratmeter, verzögert wurde nach Angaben der Besitzer, "Noch ausstehende Sammlung".

In Verbindung stehende Artikel

Kommentare zu "Services Wegweiser Exklusivparken für Motorräder an den gefährlichen Kreuzungen von Xàbia"

2 Kommentare

  1. Milagros Uriarte Bascaran:

    Sehr gute Idee, und ich hoffe, die Autos respektieren es. Bitte geben Sie Parkhäuser für Motorräder in allen Stufen des in Javea vorhandenen Zebras an oder in großen Töpfen, in denen keine Fahrzeuge geparkt werden können, die die Sichtbarkeit beeinträchtigen.

    • Bernhard Feiner:

      Stimme total zu Von Podem Xàbia aus begrüßen wir die Tatsache, dass der Stadtrat endlich mit der Umsetzung von Maßnahmen beginnt, die wir vor fast zwei Jahren vorgeschlagen hatten (25.4.2017) und die Sicherheit im Straßenverkehr in Xàbia verbessern. Wir hoffen, dass die Maßnahme nicht nur auf Fußgängerüberwege angewendet wird, die der Stadtrat für "gefährlich" hält - jeder Fußgängerüberweg mit geringer Sicht für Fußgänger und Autofahrer kann gefährlich sein -, aber für alle, und darauf müssen wir nicht zwei warten Jahre und ein weiterer Tod.

      Grüße

*

25.194
1.525

Diese Seite benutzt Cookies für Sie die beste Benutzererfahrung zu haben. Wenn Sie weiterhin Sie geben Ihre Zustimmung zur Annahme der oben genannten Cookies und die Akzeptanz unserer durchsuchen Cookie-PolitikKlicken Sie auf den Link für weitere Informationen. schließen