Die Renovierungsarbeiten auf den Gehwegen der Avenida Juan Carlos I werden ausgeschrieben

Der Verwaltungsrat von Xàbia genehmigte am vergangenen Montag die Eröffnung der Ausschreibung für die Sanierung der Juan Carlos I Avenue, Abschnitt zwischen den Nummern 65 bis 75.

Diese Aktion befasst sich mit der Renovierung der Bürgersteige und verfügt über ein Ausschreibungsbudget von 118.517,78 Euro (zzgl. MwSt.), Die Ausführungsfrist beträgt drei Monate.

Diese Ausschreibung, wie die der Triana-Brücke, wurde am Dienstag auf der öffentlichen Beschaffungsplattform veröffentlicht. Dies eröffnet den Unternehmen die Frist, ihre Angebote bis zum 18 im November einzureichen.

In Verbindung stehende Artikel

Kommentare zu "Die Renovierungsarbeiten auf den Gehwegen der Avenida Juan Carlos I werden ausgeschrieben"

3 Kommentare

  1. Guillermo Geisser:

    Es war an der Zeit, sich diesen Abschnitt der Bürgersteige anzuschauen, einen sehr gefährlichen Abschnitt mit einer tödlichen Empörung, zu der auch ein Opfer gehörte. Hoffentlich schaffen sie es gut, ohne dass die Autos so geparkt werden, wie sie es jetzt tun, und signalisieren das Fußgängerüberwege mit Licht für die Nacht, seitdem ist es eine Allee anstelle einer Autobahn, wie es vorher war.

  2. Jesus Boada:

    Was für eine Schande für Bürgersteige und was für ein Glück, sie werden es reparieren !! Im Arenal haben wir sie nicht einmal die Straße, die vom Mas und Mas neu vom Kreisverkehr der Straße Haya und Brüssel führt, das heißt der Cabo Road Vom Nao Plá bis zum Kreisverkehr des Consum, der auch Calle del Plá oder in Google Avda de la Placita genannt wird, gibt es weder Bürgersteige noch Beleuchtung noch Kanalisation.
    Der Stadtrat ist beschämend gegenüber dem Court of Guard. Aber ja, wir werden einen beheizten Pool, ein Auditorium und eine Reihe von Dingen haben, die wahrscheinlich nicht so notwendig sind wie oben beschrieben. Aber ein Bürgersteig scheint keine Stimmen zu gewinnen oder Fotos zu machen.
    Bürgermeister, El Arenal gibt es auch!

  3. Miquel Strogoff:

    Ich hoffe, sie machen keinen Unsinn auf den Bürgersteigen und machen sie gut, denn wenn sie arbeiten, machen sie Mist.

(Erforderlich)

26.478
1.709
4.927
446
Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen personalisierte Werbung anzubieten und statistische Daten zu sammeln. Wenn Sie weiter surfen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu Cookie-Politik.