Jávea.com | Xàbia.com
Sucher

Raubüberfälle in Einrichtungen in Xàbia unter Ausnutzung der Haft

25 März 2020 - 18: 01

Leere Straßen und vom Alarmstaat geschlossene Einrichtungen sind zweifellos ein leichtes Ziel für Kriminelle. In nur drei Tagen waren zwei Einrichtungen im Hafengebiet von Xàbia das Ziel von Dieben.

Die erste davon fand in der Nacht vom letzten Samstag bis Sonntag im Noray Restaurant statt. Kurz vor 4 Uhr morgens betrat eine Person gewaltsam dieses Hotel, brach einen Teil des Glases der Einrichtung, verursachte großen Schaden und nahm die Registrierkasse. Die Überwachungskameras haben den Moment des Verbrechens festgehalten.

Der zweite Raub hat in den frühen Morgenstunden dieses Mittwochs stattgefunden. Um 6:15 Uhr morgens betrat ein Mann den Tabakladen Duanes de la Mar, der sich wenige Meter vom Restaurant entfernt befand, brach die Eingangstür und das Glas und nahm die Registrierkasse und einen Monitor Werbung. Nach Angaben der Eigentümer, "Sie haben mehr Schaden angerichtet, als sie ertragen konnten."

Mit diesen beiden Ereignissen soll sowohl die Bevölkerung als auch Geschäftsleute und Kaufleute auf das aufmerksam gemacht werden, was in diesen Tagen des Alarmzustands passiert ist, in dem der Ausgang zur Straße verboten ist, aber anscheinend nutzen die Diebe den Moment des Angriffs Geschäft.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

    27.421
    1.807
    5.998
    517
    Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen personalisierte Werbung anzubieten und statistische Daten zu sammeln. Wenn Sie weiter surfen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu Cookie-Politik.