Mario Granero war der Gewinner der 'XXXV Trofeo Bonfires Provincial Junior Championship'

Liebhaber des Steinbruchradsports hatten an diesem Samstag einen tollen Termin in Xàbia "XXXVI Hogueras Trophy, Junior Provincial Championship der Comunitat Valenciana", der die besten Fahrer der Kategorie in einem Test zusammenbrachte, der ein interessantes Finale hatte.

Der Gewinner des 87-Kilometer-Rennens war der Radfahrer Mario Granero, ein Junior-Mitglied des Giménez Ganga-Teams im ersten Jahr. Seine Zeit im Ziel war 2: 04.07. Er setzte sich knapp gegen drei andere Flüchtlinge durch: Joel Camarena von der Formation, Ginestar-ULB, Pedro Beneit vom Kometa-Team und José Parres vom Auto Gomis.

Diese Radfahrer waren die Protagonisten des Aufstiegs nach Alto del Montgó. Sie griffen an und verließen die bis dahin von den dominierenden Teams kontrollierte Hauptgruppe.

Der Durchschnitt des Testsiegers lag bei 42.05 Kilometern / Stunde. Insgesamt nahmen 77-Radfahrer teil. An der Übergabe der Trophäen beteiligten sich die Gemeindeverwaltungen sowie Vertreter des ausrichtenden Vereins, der Club Ciclista Jávea.

In Verbindung stehende Artikel

Kommentare zu "Mario Granero war der Gewinner der 'XXXV Trofeo Bonfires Provincial Junior Championship'"

(Erforderlich)

26.478
1.710
4.940
447
Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen personalisierte Werbung anzubieten und statistische Daten zu sammeln. Wenn Sie weiter surfen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu Cookie-Politik.