Ausschreibungen für die Straßenbahnsanierungsarbeiten zwischen Teulada und Gata de Gorgos

Ferrocarrils de la Generalitat Valenciana (FGV) hat das Ausschreibungsverfahren für das Renovierungsprojekt und die Infrastrukturkonditionierung der 9-Linie (Benidorm-Dénia) im Abschnitt zwischen den Bahnhöfen Teulada und Gata de Gorgos eingeleitet.

Das Projekt hat ein ursprüngliches Ausschreibungsbudget von 18.031.126,08 Euro, einschließlich Mehrwertsteuer, und eine Ausführungsdauer von 12 Monaten. Dieser Abschnitt hat etwa sechs Kilometer Fahrt.

Zum anderen steht die kurzfristige Erneuerung der Strecke zwischen Gata de Gorgos und Dénia mit einer Investition in Höhe von 18.827.950, 79-Euro und einer anfänglichen Interventionsdauer von 11,5-Monaten noch aus.

Die Erneuerung des Gleises dieser beiden Abschnitte ermöglicht den Abschluss der geplanten Renovierungsarbeiten in der gesamten 9-Linie. Diese Maßnahme ist Teil der verschiedenen Maßnahmen, die die Generalitat über die FGV in der Verbindung Benidorm-Dénia durchführt, um die Betriebsbedingungen aufrechtzuerhalten und zu verbessern und die Regelmäßigkeit und Qualität des Dienstes zu gewährleisten Standards ähnlich dem Rest des FGV-Netzes in Alicante.

Unter den bereits laufenden oder in administrativer Bearbeitung befindlichen und in den kommenden Jahren geplanten Maßnahmen beläuft sich die Investition der Generalitat in die 9-Linie der TRAM d'Alacant auf mehr als 130 Millionen Euro.

Arbeit geplant

Diese Maßnahmen verbessern die Sicherheitsbedingungen, fördern den Benutzerkomfort, die Dauerhaftigkeit der Straße und die Verringerung der Wartung. Zu den geplanten Arbeiten gehört außerdem die Installation der neuen Signal- und Kommunikationssysteme.

Der Eingriff in den Abschnitt Teulada-Gata de Gorgos führt zu einer umfassenden Renovierung dieses Abschnitts der 9-Linie sowie des Abschnitts zwischen Gata de Gorgos und Dénia. Der Zustand eines Großteils der Infrastruktur dieses Abschnitts, insbesondere der Böschungen, der Entwässerung und der Hänge, erfordert Konsolidierungsmaßnahmen. Auch der Gleisaufbau erfordert eine Erneuerung von Schiene, Querlatte und Schotter.

Zum anderen hat die FGV bereits die Lieferung von Schwellen und Schienen für die Sanierung dieser beiden Abschnitte vergeben. Die Aktiengesellschaft hat daher den Kauf von 19.000-Querträgern aus Beton mit einer Monoblockbreite von 1.643.785-Euro einschließlich Mehrwertsteuer und 30.600-Laufmeter Schiene zu einem Preis von 1.443.572,77-Euro einschließlich der oben genannten Steuer getätigt.

In Verbindung stehende Artikel

Kommentare zu "Ausschreibungen für die TRAM-Gleissanierungsarbeiten zwischen Teulada und Gata de Gorgos"

(Erforderlich)

26.478
1.700
4.759
436
Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen personalisierte Werbung anzubieten und statistische Daten zu sammeln. Wenn Sie weiter surfen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu Cookie-Politik.