Die Xàbia Civil Guard erinnert an das Fest der Virgen del Pilar

An der Feier des Pilar-Tages, der Schutzpatronin der Guardia Civil in Xàbia, nahmen die Bürgermeister von Xàbia und El Poble Nou de Benitatxell teil, die mit einer Feldmesse der Pfarrerinnen Unserer Lieben Frau von Loreto, Fernando, begannen Maño und Sant Bertomeu, Salvador Torrens und Santa María Magdalena, Jorge, die die Jungfrau von Pilar, Spanien, und die Zivilgarde am Leben beendeten.

Nach der Messe wurde die Flagge gehisst und den Gefallenen geopfert. Der Leutnant Javier Soliveres hat in seiner Rede darauf hingewiesen „Auch hier ist die Guardia Civil eines der Schlüsselelemente, sodass die Aktion Spaniens für die öffentliche Sicherheit in der Nation im gesamten Staatsgebiet präsent ist".

„Die Zivilgarde ist eine Polizeieinheit, die bestens vorbereitet und an die aktuellen Herausforderungen angepasst ist, aber ihren Geist bewahrt.“sagte der Leutnant.

Die Guardia Civil ist zusammen mit der Monarchie die von den Spaniern am meisten geschätzte Institution. Wie von Soliveres angegeben, „In dieser Xàbia-Kaserne wurden 337-Verhaftungen, 2416-Ermittlungen und mehr als 400-Hilfsmaßnahmen in diesem letzten Jahr durchgeführt. Xàbia und Benitatxell sind zwei Gemeinden mit der niedrigsten Kriminalitätsrate in der valencianischen Gemeinschaft in Zusammenarbeit mit der örtlichen Polizei. “

"In Katalonien sind wir auch der Körper, der die Revolutionen in Spanien aufrechterhalten hat. Wir haben Tausende von Opfern und Verbrechen beruhigt und bis zu ihrer Niederlage gegen die ETA gekämpft."fügte Soliveres hinzu.

„In Katalonien werden wir als Schurken und Faschisten behandelt, denen wir ihre Überzeugungen nicht mitteilen. Unter der Flagge Spaniens sind wir alle dank der täglichen Anstrengungen vertreten, zusammen sind wir stärker und ein Land, das im Ausland beneidet wird. “erklärte der Leutnant.

Javier Soliveres betonte, dass sie sich von der Bevölkerung dank des engen Kontakts zum Bürger geschätzt fühlen, "Wenn sie uns brauchen, werden wir da sein und unseren Eid bis zum Ende ablegen, um Sicherheit und Freiheit zu gewährleisten.".

In Verbindung stehende Artikel

Kommentare zu "Die Guardia Civil von Xàbia erinnert an das Fest der Virgen del Pilar"

2 Kommentare

  1. Fernando:

    Ich schließe mich den Glückwünschen von Erika an. Kostbare Messe und prächtige Ansprache des Leutnants, den ich gerne treffe. Danke.

  2. Erika:

    Zunächst einmal danke ich der Guardia Civil für ihre großartige Arbeit. Und gratulieren Herrn Lieutenant Soliveres zu seiner großartigen Rede.
    Aber bitte, ich möchte javea.com dafür danken, dass er den folgenden Satz von Leutnant Soliveres dringend korrigiert hat, da es sich vermutlich um einen unfreiwilligen Tippfehler handelt: „In Katalonien sind wir auch die Organisation, die die Revolutionen in Spanien aufrechterhalten hat. Wir haben Frieden gebracht Tausende von Opfern und Verbrechen und kämpften gegen ETA bis zu seiner Niederlage “, fügte Soliveres hinzu.
    Weder in Katalonien noch anderswo in Spanien hat die Guardia Civil "die Revolutionen aufrechterhalten". Was er behauptet hat, ist der Kampf gegen Revolutionen. Vielen Dank Es lebe die Guardia Civil!

(Erforderlich)

26.478
1.710
4.946
448
Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen personalisierte Werbung anzubieten und statistische Daten zu sammeln. Wenn Sie weiter surfen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu Cookie-Politik.