Die gelbe Flagge weht heute an drei Stränden von Xàbia aufgrund der Wellenflut

Das Rote Kreuz von Jávea, das für die Überwachung der Strände der Stadt zuständig ist, hat heute Morgen an drei Stränden der Stadt die gelbe Flagge gehisst, weil die Wellen sprudeln. In der Strand von ArenalRettungsschwimmer haben den zentralen Bereich des Strandes durch Strömungen begrenzt und den Badegästen Anweisungen gegeben.

Auch in der Cala de la Barraca o Portitxol und die Benissero Strand oder vom Ersten Montañar weht auch die gelbe Flagge für Wellen, die den Höhenmeter überschreiten, gemäß der Prognose des staatlichen Wetteramtes und dass mit einer Zunahme der Wellen im Laufe des Tages gerechnet wird.

Im Moment am Strand von Grava und Cala Granableibt die grüne Flagge erhalten.

In Verbindung stehende Artikel

Kommentare zu "Die gelbe Flagge weht heute an drei Stränden von Xàbia aufgrund der Wellenflut"

*

26.465
1.655

Diese Seite benutzt Cookies für Sie die beste Benutzererfahrung zu haben. Wenn Sie weiterhin Sie geben Ihre Zustimmung zur Annahme der oben genannten Cookies und die Akzeptanz unserer durchsuchen Cookie-PolitikKlicken Sie auf den Link für weitere Informationen. schließen