Jávea.com | Xàbia.com
Sucher

Die „100. Solidaritäts-Schwimmreise“ wird bald XNUMX % der Plätze abdecken

November 28 von 2023 - 13: 15

Am nächsten 9. Dezember wird die Grava Strand von Xàbia wird das Epizentrum der sein Ich solidarische Schwimmüberquerung der Stadt, wobei der Erlös in dieser ersten Ausgabe an die Spanische Vereinigung gegen Krebs geht. Eine Initiative, die von Soluciones Inmobiliaria und EGM Ingenieros gefördert wird und an der Xàbia Esports mitarbeitet.

Der Test wird zwei Strecken umfassen, eine Distanz von 10.000 Metern Grava Strand - Cala Blanca und zurück. Und die andere Strecke von 3.250 Metern, die von Playa de la Grava bis in die Nähe des Strandes führt Playa del Arenal und zurück. Die erste Distanz, die gestartet wird, ist der 10-km-Lauf um 9:00 Uhr, während die 3.250-Meter-Strecke um 09:30 Uhr startet.

Die Anmeldung ist bis geöffnet Cronosport je nach Entfernung und Anmeldezeitraum ein unterschiedlicher Preis. Interessierte können bis zum 8. Dezember oder bis die Teilnehmerzahl von 200 erreicht ist, online teilnehmen.

Heutzutage sind bereits 170 Schwimmer aus verschiedenen Städten Spaniens für diese Solidaritätsveranstaltung registriert, die darauf abzielt, sich Jahr für Jahr zu konsolidieren, um bei jeder Ausgabe mit einem anderen Verband zusammenzuarbeiten.

José Ramón García, Organisator dieser Solidaritäts-Schwimmreise mit dem Titel Cabo de la Nao, hat betont, dass man sich, wenn Plätze verfügbar sind, noch am selben Tag der Prüfung anmelden kann, wobei anzumerken ist, dass diese erste Ausgabe ein großer Erfolg war.

García hat im Verlauf des Tests darauf hingewiesen, dass es bei Kilometer 3 und 7 Verpflegungsstationen geben wird. Darüber hinaus hat der Veranstalter erklärt, dass die Daten zwar aufgrund des Winters schlecht erscheinen, die Wassertemperatur an diesen Tagen jedoch voraussichtlich bei etwa 16 °C liegen wird. Auf diese Weise und wie in den Vorschriften angegeben, werden Neopren-Badeanzüge verwendet, außer für diejenigen, die bei niedrigen Temperaturen schwimmen können.

„Die Tatsache, dass es im Dezember stattfindet, liegt an der größeren Beteiligung, da es keine anderen Hochseewettbewerbe gibt“, sagte García.

Bei der Präsentation der Reise, an der die Organisatoren, der Präsident der örtlichen Krebsvereinigung und der Sportstadtrat Toni Molina teilnahmen, wurde das Engagement von Unternehmen, Schwimmern und Mitarbeitern für die Verwirklichung dieses Tests gewürdigt. Darüber hinaus ist zu beachten, dass 20 Boote anwesend sein werden, die den reibungslosen Ablauf des Tests vom Wasser aus unterstützten.

Startnummer 0

Personen, die zusammenarbeiten möchten, indem sie ihr Sandkorn zum Beitrag des AECC beitragen, aber nicht schwimmen möchten, können dies tun, indem sie die Nummer 0 auf derselben Registrierungswebsite ab 10 Euro spenden.

Ebenso wird die Reise wettbewerbsorientiert sein, wobei in jeder Kategorie Trophäen an die Besten vergeben werden. Außerdem werden unter allen Teilnehmern (Schwimmer und Nummer 0) verschiedene Preise verlost.

Bei der Pressekonferenz bedankte sich die Vorsitzende der Ortsversammlung, Carmen Hernández, dafür, dass der Schwimmausflug einen solidarischen Aspekt habe und vor allem, dass die Organisatoren „entschieden haben, auf uns zu zählen“.

Der Sportstadtrat Toni Molina hat seinerseits die Unterstützung des Vereins zum Ausdruck gebracht Rathaus zu dieser Sportveranstaltung, die von José Ramón García und einer Gruppe von Geschäftsleuten aus Xàbia und der Region organisiert wurde. Molina betonte, dass „jeder Schlaganfall und jede Anstrengung“ der Teilnehmer „dazu beiträgt, das Leben der von Krebs betroffenen Menschen zu verbessern“, wobei die Mittel an die örtliche Versammlung gespendet wurden. Und „sie stellen einen entscheidenden Schritt zum Aufbau einer gesünderen und hoffnungsvolleren Zukunft dar“, schloss er.

1 Kommentar
  1. Jose Ramon sagt:

    Vielen Dank fürs Teilen


28.803
0
9.411
1.010