Nur ein Unentschieden im Montgó-CD-Derby. Jávea 0-0 CD. Dénia

Weder der Regen noch der Wind konnten mit den Fans beider Teams, die an einem unangenehmen Nachmittag das Dach der Gemeinde Xàbia füllten, dies tun. Das Spiel begann mit mehr Nachdruck von den Einheimischen. Die Warnungen an Ferrán und Paco machten darauf aufmerksam, dass die Partei die Dénia kontrolliert, die keine Auktion hatte. Panucci war sehr ohne Unterstützung, und auf der lokalen Seite hatten weder Palau noch Lucas ihren besten Nachmittag in der ersten Hälfte.

Die erste klare Gelegenheit des Geländes erreichte die halbe Stunde, in einem Spiel auf der linken Seite, das Aldo zentriert, und der Schuss mit der Linken von Michael geht neben Maxis Posten hinaus.

Beachten Sie, dass in diesem Spiel der Trainer Juan Carlos Signes die Ziehung geändert hat, Pacos Mittelfeld überholt und Marcos auf der rechten Seite platziert hat. Bis fast zur Pause hatte Dénia nicht die erste Torchance, eine schlechte Ablehnung der lokalen Verteidigung sollte Adrián ausnutzen, aber sein Ball ging über die Latte von Edu.

Der zweite Teil des Derbys beginnt mit einer lokalen Domäne, die in wenigen Minuten ein paar Chancen für Standardsituationen generiert. Später übernahm der Dénia die Kontrolle über das Mittelfeld, doch sowohl Maxi als auch Edu mussten kaum eingreifen. Die erste Chance der Fortsetzung war Panucci in einem Kopfball, der ohne Probleme stoppte. Es war Panucci selbst, der das klarste für sein Team hatte, aber sein Kopfball geht weit.

In den letzten Minuten drückten und schloss die Einheimischen die Dianenses. Nach einem Einwurf fiel Favio Osorio in den Bereich und der letzte war in den Stiefeln von Lucas Bou, als Maxi seinen Schuss von einem Verteidiger abgewiesen hatte.

Kurz gesagt, eine faire Verteilung der Punkte in einem Spiel, das am Ende sportlich war, wobei sich beide Teams im Mittelfeld begrüßten.

Weisen Sie darauf hin, dass vor Beginn des Spiels der Präsident der CD JáveaDavid Tiscar gab dem Rojiblanco-Mannschaftskapitän Aldo ein Mannschaftstrikot für seine 300-Spiele vor.

Aufstellungen

CD.Jávea: Edu, Ayoze, Paolo, Cristian, Aldo, Marcos (Pau, 67 '), Michael (Salom, 77'), Ferrán Molina, Paco (Roberto, 62 '), Lucas Bou und Palau (Favio Osorio, 62').

CD. Dénia: Maxi, Crespo, Mateo, Ferrán, Arthur, Jordi, Adrián, Javi (Santafé, 85 '), Luis (Guerrero, 65'), Panucci und César (Ribes, 89 ').

Schiedsrichter. Mario Cabrera, Javier Giner und Pablo Sacristán. Sie hatten eine gute Leistung. Sie ermahnten Ferrán, Paco, Pau und ein Mitglied der Bank, Ferrán, Crespo, Javi, Arthur, Jordi und ein Mitglied der Besucherbank.

In Verbindung stehende Artikel

Kommentare zu "Just in the Montgó Derby - CD Jávea 0-0 CD. Dénia"

*

25.709
1.599

Diese Seite benutzt Cookies für Sie die beste Benutzererfahrung zu haben. Wenn Sie weiterhin Sie geben Ihre Zustimmung zur Annahme der oben genannten Cookies und die Akzeptanz unserer durchsuchen Cookie-PolitikKlicken Sie auf den Link für weitere Informationen. schließen