Jávea.com | Xàbia.com
Sucher

Generalitat überträgt dem Ministerium eine Reihe von Sportverbesserungen für Phase 1 der Deeskalation

Mai 14 von 2020 - 08: 42

Der Minister für Bildung, Kultur und Sport, Vicent Marzà, wird diese Woche dem Minister für Kultur und Sport, Manuel Rodríguez Uribes, und der Präsidentin des Höheren Rates für Sport, Irene Lozano, eine Reihe von Verbesserungsvorschlägen für Deeskalationsmaßnahmen übermitteln In Phase 1 eingerichtete Sportarten im Zusammenhang mit Mobilitäts- und Zeitfensterbeschränkungen.

Die Bewertungen, die an das Ministerium weitergeleitet werden, sind das Ergebnis der unterschiedlichen Kontakte, die das Ministerium mit den valencianischen Sportverbänden, Vereinen und Sportagenten auf valencianischem Gebiet geknüpft hat.

Der Sportchef der Generalitat hat das erklärt "Es ist unpassend, dass es Aktivitäten mit einem flexiblen Zeitfenster und Mobilität gibt und dass dies keine Übersetzung in der Sportpraxis hat."

Erweiterung von Räumen außerhalb der Gemeinde

In Bezug auf die Mobilität und angesichts der Aufhebung der Grenzwerte für die übrigen wirtschaftlichen und sozialen Aktivitäten, die in Phase 1 zulässig sind, wird es als notwendig erachtet, dass die zuständigen Behörden die für körperliche Aktivitäten noch geltenden Beschränkungen überdenken: "Es ist unlogisch, dass die Bevölkerung derselben Sanitärzone in Phase 1 zwischen den Gemeinden wechseln kann, um einige soziale Aktivitäten durchzuführen, aber nicht, um an diesem anderen Ort Sport zu treiben.", Hat Marzà darauf hingewiesen.

In der Deeskalationsphase 1 sind Reisen in ländliche Gebiete, um die Nacht in Touristenunterkünften zu verbringen, gesellschaftliche Zusammenkünfte von bis zu 10 Personen in maritimen Räumen oder Mobilität zur Ausübung körperlicher Aktivität durch Unternehmen zulässig, die Mobilität ist jedoch für die Ausübung körperlicher Aktivität eingeschränkt der Bürger, die es im Freien und ohne Inanspruchnahme von Dienstleistungen praktizieren wollen.

"Unter den wirtschaftlichen und sozialen Umständen, unter denen sich Menschen befinden, halten wir es für sehr logisch, Menschen, die sich in Gebieten befinden, die in Phase 1 übergegangen sind, zu ermutigen, außerhalb ihrer Gemeinde körperliche Aktivitäten im Freien durchzuführen gezwungen sein, für Dienstleistungen zu bezahlen, wenn sie es nicht für notwendig halten "hat angedeutet.

Zeitbänder

In Bezug auf die Zeitfenster argumentiert er, dass, sobald die Aktivitäten, die in Phase 1 zur relativen Normalität zurückkehren, reguliert sind und der Rest der Aktivitäten keine zeitlichen Beschränkungen hat, die Einhaltung der spezifischen Zeitfenster für körperliche Bewegung und der Spaziergang führt zu Menschenmassen.

In diesem Zusammenhang hat Marzà kommentiert: "In anderen Fällen, z. B. wenn Sie auf die Terrasse einer Cafeteria gehen, gibt es keine Stunden. Wir sind uns alle einig, dass Sport gesund und für die körperliche und geistige Gesundheit sehr zu empfehlen ist Zeitpläne, um Sport zu treiben, was zu Menschenmassen führt, die perfekt vermieden werden könnten, wenn Sie wie bei anderen Aktivitäten flexible Arbeitszeiten haben. "

Ein weiterer Aspekt, der mit den aktuellen Zeitfenstern verbunden ist, betrifft bestimmte Sportarten. Ein Beispiel sind die Modalitäten, die sich auf den Wind beziehen und in den derzeit in Phase 1 festgelegten Bändern nicht praktiziert werden können, da sich die Windstunden normalerweise auf die zentralen Stunden des Tages konzentrieren.

Aus diesem Grund möchte das Sportministerium dem Ministerium die Notwendigkeit vermitteln, die in Phase 1 ausschließlich für die Ausübung von körperlicher Aktivität und Gehen im Freien geltenden Zeit- und Mobilitätsbeschränkungen zu überdenken, da es der Ansicht ist, dass eine Flexibilisierung hilfreich wäre Vermeiden Sie Konzentrationen von Menschen in sehr begrenzten städtischen Gebieten und zu sehr bestimmten Zeiten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

    27.799
    1.841
    7.070
    554
    Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen personalisierte Werbung anzubieten und statistische Daten zu sammeln. Wenn Sie weiter surfen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu Cookie-Politik.