Der Klarinettist Juanlu Puelles wird mit ESMAR-Studenten ein Konzert im Conservatori de Xàbia geben
Jávea.com | Xàbia.com
Sucher

Der Klarinettist Juanlu Puelles wird mit ESMAR-Studenten ein Konzert im Conservatori de Xàbia geben

Mai 23 von 2024 - 17: 23

Juanlu Puelles wird am Freitag, den 24., um 11:00 Uhr ein Konzert mit Schülern der Higher School of High Performance Music (ESMAR) im Conservatori Professional de Música de Xàbia geben. Der Klarinettist, aufgrund seiner umfassenden Ausbildung und internationalen Erfahrung einer der bedeutendsten spanischen Musiker, wird unter anderem Werke von Leonard Bernstein, Manuel de Falla, Igor Strawinsky, Aaron Copland, Carl Maria von Weber und Johannes Brahms erörtern.

Die Aufführung, bei der Pablo Báidez als begleitender Pianist und verschiedene Klarinettisten mitwirken, umfasst die Stücke „Sonate“ von Leonard Bernstein mit Mercedes Aras; Zwei Stücke aus Amor Brujo von Manuel de Falla mit Celia Martínez; 3 Stücke für Klarinette Solo, KV 033 von Igor Strawinsky mit Vicent Bono. Adriana Catalá wird das Klarinettenkonzert von Aaron Copland, das Gran Duo Concertante von Carl Maria von Weber und die Sequenza IXa für Klarinette Solo von Luciano Berio aufführen; und Laia Maresma wird sich mit Vier Stücke opus 5 von Alban Berg befassen; Trio Opus 114 in a-Moll von Johannes Brahms, mit Carla Calvo (Cello) und Ana Rashkova (Klavier); Bucolique von Eugène Bozza und 3 Stücke für Klarinette Solo von Igor Strawinsky.

Das Konzert der Schüler des Klarinettenklassenzimmers Juanlu Puelles wird vom Conservatori Professional de Música de Xàbia, ESMAR und dem organisiert Javea Rathaus. Der Eintritt ist frei, bis die Kapazität erreicht ist.

Puelles spielte in Orchestern wie dem London Symphony Orchestra, dem Mahler Chamber Orchestra und Les Dissonances. Im Jahr 2014 gewann es den Macao Orchestra-Preis, der kürzlich von internationalen Kritikern als eines der besten Orchester Asiens eingestuft wurde. Während dieser Zeit arbeitete er mit dem Hong Kong Philharmonic und dem Malasyan Philharmonic zusammen und erhielt ein Stipendium des Japanese Music Masters Course Festivals unter der Leitung von Alan Gilbert.

USA, China und Spanien

Der ESMAR-Professor wurde als Lehrer in die USA, China und Spanien eingeladen und ist künstlerischer Leiter des Internationalen Klarinettenwettbewerbs und zusammen mit Vicente Alberola Gründer des Music Masters Course Valencia (MMCV).

Der Klarinettist hat verschiedene nationale Wettbewerbe gewonnen und im Alter von 20 Jahren die Opposition zur Stadtkapelle von Badajoz gewonnen. Diese Position verließ er, um seine offiziellen Studien in Musikene und in Deutschland bei den Klarinettisten der Münchner Philharmoniker von Sergio Celibidache, Martin Spangenberg, durchzuführen und Ralph Manno.

Als Mitglied junger Orchester in Deutschland (Jungenordeutsche Philharmonie und Bayreuther Festspiele) absolvierte er drei Jahre lang sein Orchesterstudium am Teatro Real in Madrid. Er erhielt Meisterkurse bei bedeutenden Musikern wie Lorenzo Iosco, Bruno Martinez, Juan Manuel Lumbreras, Asier Polo, Sabine Meyer oder Martin Fröst.

Neben seiner musikalischen Ausbildung widmete er sich im Laufe seiner Karriere der Forschung, wie die Gesundheit des Musikers verbessert werden kann. Er erhielt eine dreijährige Ausbildung in Barcelona bei Malen Cicerol in der Diafreo-Körpermethode. Er hat unter anderem Kurse in asiatischen Methoden der Haltungsumschulung bei verschiedenen Lehrern, Sinnesbewusstseinstraining bei Enric Bruguera und Alexander-Technik-Kurse bei Montse López und Anne Lauda sowie Yoga bei Ritesh Kumar erhalten.

1 Kommentar
  1. Sonja Kleymann sagt:

    Etwas mehr Aufmerksamkeit wäre schön gewesen.


28.803
0
9.411
1.070