Xàbia Auditorium: Der Stadtrat beauftragt ein Unternehmen mit der Untersuchung des Zustands der Infrastruktur
Jávea.com | Xàbia.com
Sucher

Xàbia Auditorium: Der Stadtrat beauftragt ein Unternehmen mit der Untersuchung des Zustands der Infrastruktur

11 Juni 2024 - 12: 08

Der Vertragsausschuss der Javea Rathaus trafen sich, um die Angebote zu bewerten, die im Rahmen des Ausschreibungsverfahrens für die Untersuchung des Zustands des städtischen Auditoriums vorgelegt wurden. Drei Unternehmen stellten ihre Vorschläge vor: Applus Norcontrol, SLU, Consulco, SL, und Atlante Non-Destructive Testing Laboratory, SLU

Nach dem Öffnen der Umschläge und der Durchsicht der Unterlagen ließ der Vertragsausschuss die drei Unternehmen zu, da sie davon ausgingen, dass sie die im Dokument mit den Verwaltungsklauseln festgelegten Voraussetzungen erfüllten. Das Angebot von Applus Norcontrol, SLU erhielt den Zuschlag für die Studienausschreibung für das günstigste wirtschaftliche Angebot.

Ebenso wurde Applus Norcontrol eine Frist gesetzt, um sein Angebot ausführlich zu begründen, einschließlich der Aufschlüsselung der Kosten und der gewählten technischen Lösungen. Darüber hinaus hat die Vertragsbehörde einen Bericht von den städtischen technischen Diensten angefordert, um die Realisierbarkeit des Angebots von Applus Norcontrol zu überprüfen. Sollte sich herausstellen, dass das Angebot zu den vorgeschlagenen Konditionen nicht erfüllt werden kann, kann das Unternehmen vom Bieterverfahren ausgeschlossen werden.

El Rathaus de

Angebote vorgestellt

Applus Norcontrol, SLU vorgeschlagen a Preis von 14.907,20 Euro (inkl. MwSt.) mit einer Ausführungsfrist von eineinhalb Monaten.

Consulco, SL angeboten 21.828,00 Euro (inkl. MwSt.), ebenfalls mit einer Ausführungsfrist von anderthalb Monaten.

Jedoch Labor für zerstörungsfreie Prüfungen Atlante, SLU wurde aufgrund des Fehlens des finanziellen Angebots vom Bieterverfahren ausgeschlossen, was als nicht korrigierbarer Mangel angesehen wurde. Dieses Unternehmen legte kein finanzielles Angebot vor und gab auch keinen Ausführungszeitraum an, sodass die Techniker den Vorschlag ablehnten.

5 Kommentare
  1. NACHBARN DES STRANDES ARENAL IN JÁVEA sagt:

    Und das Hallenbad des Hafens? Und der Spielplatz an der Avda de Paris del Arenal? Und die Genuastraße? und das sind nur Erbschaften des alten Konzerns, bereits mit bezahltem Studium usw. usw.

  2. Narr sagt:

    Werden die Mitglieder der Vorgängerregierung einige ihrer „Mängel“ erklären können?
    Es kommt mir peinlich vor, sie haben wenig.

  3. Beobachter. JVF sagt:

    Die neue Stadtverwaltung sollte die Situation ausnutzen und das bedauerliche Projekt der Vorgängergesellschaft vergessen. Alles, was diese Initiative voller Unsinn umgibt, ist eine Schande für eine Stadt wie Xàbia und noch viel mehr sollte für diejenigen gelten, die sie ins Leben gerufen haben. Sie können nicht versuchen, in der letzten Ecke der Stadt ein Auditorium zu bauen, als ob Sie es verstecken wollten. Es gibt Grundstücke im Besitz des Stadtrats in geeigneteren Räumen, die aufgrund mangelnder Aufmerksamkeit und mangelnder Nutzungsideen aufgegeben werden. Verwandeln Sie diesen Betonhaufen in etwas Nützlicheres und mehr im Einklang mit seiner Umgebung, beispielsweise in geschützten Wohnraum, der so dringend benötigt wird.

    • xabiero sagt:

      Ich stimme Ihrem Vorschlag zu und bin der Meinung, dass diese Einrichtungen für den Zuschauerraum aufgrund der Lage und der Zuschauerkapazität abgelehnt werden sollten.

    • NACHBARN DES STRANDES ARENAL IN JÁVEA sagt:

      Nun ja, vom Ende der Via Augusta (wo die Feste stattfinden) bis zum Gemeindegelände neben der Trenc d'Alba-Schule, in besser zugänglichen Bereichen und mit besseren Zugangsmöglichkeiten für alle.


28.803
0
9.411
1.080