Jávea.com | Xàbia.com
Sucher

Eine Amphore über 2000 Jahren wird ein Teil der Museu de Xàbia dank der Spende der Familie Alvarez-Ossorio sein

August 17 von 2017 - 15: 21

Am Morgen des Donnerstags, hat Alvarez-Ossorio Familie das Museum Soler Blasco de Xàbia eine Amphore aus dem ersten Jahrhundert vor Christus gestiftet. Familie, von Agenten des Seprona der Guardia Civil begleitet hat gemacht Jahre Lieferung dieses kostbaren Meeresschatzes über 30 vor, dass der Vater des Alvarez-Ossorio in seinem Hause in Javea war, bemerkte er den städtischen Archäologen, Ximo Bolufer .

Bolufer hat angedeutet, dass es der Wille des bereits verstorbenen Vaters war, dass sich die Amphore im Museum befand. Die Entdeckung wurde von einem Taucher in der Gegend von Cabo de San Antonio in Tangó Creek vor einigen Jahrzehnten gemacht, als die Gesetze noch nicht regelten, dass sie der öffentlichen Verwaltung übergeben werden mussten.

Der Taucher gab es den Vater des Alvarez Ossorio, der sein ganzes Leben lang und seine Kinder verlassen Anweisungen, die das Museum der Xàbia geliefert wird, wenn gestorben beibehalten hat. Dieses Verfahren wurde heute morgen legalisiert.

Ximo Bolufer, erklärte, dass diese Amphore in einwandfreiem Zustand ist, vollständig Ganze und wurde verwendet, Wein zu transportieren. Jetzt wird es Teil des lebendigen Meeresarchäologie Museum Soler Blasco de Xàbia werden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

    27.799
    1.841
    7.070
    554
    Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen personalisierte Werbung anzubieten und statistische Daten zu sammeln. Wenn Sie weiter surfen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu Cookie-Politik.